Marciniak Architekten

Versammlungsstätten – Sonderbauten mit erhöhter Verantwortung

Bei dem Bau von Versammlungsstätten sind viele Vorschriften und Besonderheiten zu beachten. Dazu gehören die erhöhten Anforderungen an den Brandschutz, an Flucht- und Rettungswege, an die technische Gebäudeausrüstung und Ausstattung, an Bauteile und Dekoration. Der Planungs- und Bauprozess wird, wie bei keinem anderen Bauwerk, geprägt von einer Vielzahl zusammen wirkender Fachingenieuren, Sachverständigen und dem Architekten.

Alte Versteigerungshalle am Großmarkt - Umnutzung und Modernisierung
Kultur Manufaktur kabelmetal Windeck Schladern
Weihnachtsmarkt am Dom in Köln
Alte Versteigerungshalle am Großmarkt - Umnutzung und Modernisierung
Kölner Filmhaus - Kernsanierung und Umnutzung
Umbau und Kernsanierung des E-Werk

Festivalhalle Moers

Kölner Weihnachtsmarkt am Dom // jährlich ab 2010

Temporäre Architektur in Form eines Weihnachtssterns mit Veranstaltungsbühne unter einem herausragenden Lichterdach auf dem Roncalli Platz, unmittelbar zu Füssen des Kölner Doms.

Einheitlich elementierte Verkaufspavillons in hochwertiger Optik folgen der sternförmigen Kontur des Lichtkonzeptes mit dem höchsten Weihnachtsbaum Nordrhein-Westfalens. Aufwändig gestaltete Eingangsportale und eine geschmackvolle Dekoration laden die Besucher ein, die große Vielfalt weihnachtlicher Angebote und das anspruchsvolle, ständig wechselnde kulturelle Begleitprogramm zu genießen. Mit über vier Millionen Besuchern aus dem In- und Ausland zählt der Weihnachtmarkt europaweit zu den erfolgreichsten und bekanntesten Veranstaltungen dieser Art.